Bild mit KI in Canva kostenlos erstellen – so geht’s

Lesezeit:
ca.   Minuten

Veröffentlicht:
 4. August 2023
aktualisiert:
2. März 2024

Künstliche Intelligenz ist inzwischen ja in aller Munde. Die Meinungen gehen hier weit auseinander. Von voller Begeisterung und ein „must have“ bis zur Panik, dass sie uns und unseren Content ersetzen könnten. Ich sehe das Thema relativ gelassen! Ich nutze KI dort, wo sie mich unterstützt und wo es mir Spaß macht. Allerdings bin ich auch überzeugt, dass meine Art zu schreiben bzw. auch Dinge zu erklären, nie 1:1 durch künstliche Intelligenz ersetzt werden wird.

Also lass uns heute mit KI Spaß haben und mit ihr in Canva ein Bild erstellen! Ach und natürlich ist auch das Titelbild diese Artikels mit KI in Canva erstellt.😉

Bild zu Text – App

Wenn du die KI in Canva das erste Mal für die Erstellung eines Bildes nutzen möchtest, klickst du links auf die Apps und gibst „Bild zu Text“. Wähle dann die „fliederfarbene“ App aus. Hier kannst du unter unterschiedlichen Design-Arten wählen. Ich würde dir empfehlen für den Anfang mal einfach „keine“ eingestellt zu lassen.

Wie viele Bilder kannst du generieren?

Du kannst pro Tag 25 Abfragen machen, die jeweils 4 Bilder auswerfen. Leider sieht man nirgendwo, wie viele Abfragen man bereits gemacht hat. Die Zahl ist nicht innerhalb von 24 Stunden zu sehen. Es ist so, dass wenn du um 10 Uhr morgens eine Abfrage machst, wird für diese erst am nächsten Tag um 10 Uhr wieder eine frei.

Was ist ein Prompt und wie formulierst du ihn?

Du siehst nun links oben ein Feld, über welchem steht „Beschreibe das gewünschte Bild und wir erstellen es für dich.“. Diese Beschreibung nennt man auch „Prompt“ – übrigens grundsätzlich bei allen KI, nicht nur bei Canva.

Wenn du gut Englisch kannst, bist du jetzt klar im Vorteil. Denn nachweislich funktionieren englische Prompts besser als Deutsche. Aber egal für unsere Zwecke sollte Deutsch auch ausreichen.

Im Prompt ist es wichtig, dass du möglichst genau beschreibst, wie dein Bild aussehen soll.

  • Also was soll es beinhalten?
  • Was möchtest du im Hintergrund?
  • Soll es realistisch sein oder z.B. digitale Kunst (digital art)
  • Zu welcher Tageszeit?
  • Mit welcher Stimmung?

Du kannst sogar den Stil eines Künstlers oder Fotografen angeben! Je besser du es beschreibst, umso besser wird das Ergebnis deine Vorstellungen treffen. Übrigens bekommst du beim gleichen Prompt nie die gleichen Bilder! Also manchmal macht eine erneute Abfrage durchaus Sinn.

Mein Beispiel siehst du im Folgenden bzw. im Video weiter unten.

Mein Bierglas-Beispiel

Ich habe mir hier z.B. in Anbetracht auf meine Sommerpause Bilder zum Thema Bierglas in Abendstimmung erstellen lassen. Eines davon werde ich garantiert für Social Media nutzen. 😀

Meine Prompts dazu waren:

Deutsch:
„Bier mit schönem Schaum in Hand zuprosten mit schönem Sonnenuntergang im Hintergrund verschwommener Garten in Mitteleuropa“

Englisch:
“an image depicting a glas of beer in a human hand in an realistic style with a sundowner background in a garden in middle Europe”

Hier die Ergebnisse – wie ich finde durchaus brauchbar. 😀

Inspirationen holen

Wenn du dir gerne Inspiration holen möchtest bzw. noch nicht so gut im Formulieren von Prompts bist, dann schau mal bei Lexica.art vorbei. Das ist eine von KI erstellte Bildbibliothek mit Bildern, die mit gleicher Technologie (stable diffusion - Definition und Erklärung hier von Chip.de) erstellt wurden, wie die mit der Canva arbeitet. 

Das hat den großen Vorteil, dass du dir einfach den Prompt bei Lexica.art kopieren kannst und diesen bei Canva einfügen. 😉

Schau mir über die Schulter

In diesem Video kannst du dir ansehen, wie ich mit meinem Bierglas Experiment die ersten KI generierten Bilder bei Canva erstelle.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bildnutzung und Rechtliches

Bezüglich der Bildnutzung, vor allem der kommerziellen als UnternehmerIn, ist die rechtliche Lage derzeit leider noch ungeklärt. Seitens Canva kannst du die so erstellten Bilder sowohl privat als auch kommerziell nutzen. Canva spricht dir die Bildrechte, der durch die KI erstellten Bilder zu. Es gibt nur keine Ausschließlichkeitsgarantie. Das bedeutet, Canva garantiert nicht, dass die Bilder nicht durch jemand anderen ebenfalls genutzt werden.

Ich habe hier einen Screenshot aus dem Hilfebereich von Canva (Stand 18.7.2023) für dich diesbezüglich erstellt. Den Link im Screenshot füge ich dir hier ebenfalls ein. Er führt zu den englischen Nutzungsbedingungen von „Bild zu Text“ > Text to image terms > https://www.canva.com/policies/ai-product-terms/

Da die Rechtslage bezüglich des Copyrights von KI erstellten Bildern noch ungeklärt ist, hole dir bitte, wenn nötig, rechtliche Unterstützung!

Kurz zusammengefasst

Infos im Überblick

  • Du kannst 25 Prompts kostenlos pro Tag mit je 4 Bildern abfragen
  • Das Copyright ist noch ungeklärt
  • Canva gestattet dir, die Bilder auch kommerziell zu nutzen

Drei Tipps für deine Prompts

  1. Beschreibe so genau wie möglich
  2. Verfasse sie – wenn möglich - auf Englisch
  3. Nutze – wenn nötig - Referenzwerte, wie Künstler oder Fotograf

Fazit

Durch Canva generierte KI Bilder können bezüglich Qualität nicht mit Midjourney und Co mithalten. Es reicht allerdings für den Hausgebrauch, ist kostenlos und macht Spaß.

Ich freue ich, wenn du es ausprobierst und mir einen Kommentar hier hinterlässt!
Deine

Beatrice Unterschrift

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich bin Beatrice Krammer, leidenschaftliche und zielstrebige Web-Technikerin mit einer großen Portion Herz und Humor.


Du willst authentisch online auftreten, deine Wunschkunden mit Leichtigkeit erreichen und dein Business erfolgreich skalieren? Genau dabei unterstütze ich dich!

Aus den Erfahrungsberichten vieler meiner KundInnen weiß ich, wie mühsam es ist, mit der Technik zu kämpfen. Du verlierst Nerven und Zeit, während du eigentlich viel lieber das tun würdest, wofür du voller Freude aus dem Bett springst.

Die gute Nachricht lautet: Ich nehme dir all deine Techniksorgen ab und führe dich sicher durch all deine Herausforderungen. Wenn du dein Wunschbusiness online verwirklichen und damit so richtig durchstarten möchtest, bin ich von Herzen gern die Partnerin an deiner Seite. Hier kannst du mehr über mich erfahren.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Folgende Artikel könnten dich auch interessieren:

Oktober 27, 2023

Erfolgreicher Webseiten Relaunch – 13 wichtige Punkte im Überblick

Der schnellste Weg in meine E-Mail-Liste

Du möchtest 14 tägig den Technik-Boten mit meinen Tipps direkt in dein Postfach bekommen und von Neuigkeiten z.B. am Blog als erstes erfahren?

Tools, die ich selbst auf dieser Webseite nutze und empfehle:

E-MAIL-ANBIETER

ActiveCampaign *

Brevo *


INFO
Alle mit * gekennzeichneten Links
sind
Affiliate-Links  (< klick für Info)

>